Augmented Reality vs Virtual Reality ist derzeit in aller Munde. Es gibt mittlerweile kaum jemanden, der nicht zumindest schon einmal eine Virtual Reality Brille ausprobiert hat.

Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Begriffen?

Gibt es überhaupt einen?

Augmented Reality vs Virtual Reality - Unterschiede einfach erklärt

Etwas scheinbar kompliziertes, einfach erklärt

Bei Augmented Reality geht es darum, die Künstlichkeit (zum Beispiel digitalisierte Personen in 3D) in eine reale Umgebung zu setzen.

Ein Beispiel: Ich scanne mit meinem realen Smartphone einen realen QR Code um eine virtuelle Person in den Raum zu setzen in dem ich mich befinde.

Ich hole bei Augmented Reality also etwas Virtuelles in einen echten Raum.

Virtual Reality dagegen ermöglicht Interaktionen, die vollkommen von der realen Welt losgelöst sind.

Ein Beispiel: Ich erstelle einen digitalen Zwilling und tauche mit diesem gänzlich in eine virtuelle Welt ein. In dieser virtuellen Welt (Virtual Reality), kann ich auch mit anderen interagieren.

Augmented Reality vs Virtual Reality – Die Potenziale 

Experten sehen das Potenzial von Augmented Reality vor allem in praktischen Anwendungsfeldern.

Einige Beispiele: Maschinenbau und Ingenieurswesen, Aus- und Weiterbildung,  soziale Interaktionen oder der Erhalt von Kulturgütern.

Eine Vernetzung ist vorrangig mit sogenanntem Cloud Computing möglich.

Die Tools mit denen die Menschen Zugriff zu Augmented Reality haben, werden zunehmend kleiner und leistungsfähiger.

Ein solches Tool sind Augmented Reality Smart Glasses.

Es wird davon ausgegangen, dass diese unser soziales Leben auf den Kopf stellen werden.

Den Möglichkeiten zur Interaktion mit anderen sind keine Grenzen gesetzt.

Ein Beispiel: Ein Arbeiter  repariert eine schwere Maschine mithilfe von Augmented Reality Smart Glasses.
Die Brille zeigt ihm mithilfe von Augmented Reality, tatsächlich im Raum befindliche Werkzeuge an.
Sie gibt ihm vor, welches Werkzeug er für welche Bereiche benutzen muss.
Die Brille gibt ihm auch vor, wie er das Werkzeug benutzen muss.  Macht er etwas falsch, reagiert sie mit Vibration, Tönen oder Lichtern.

Augmented Reality vs Virtual Reality - Unterschiede einfach erklärt

Virtual Reality hingegen bedeutet das vollständige, virtuelle Eintauchen und entfaltet sein Potenzial vor allem im Online Gaming und Online Shopping.

Menschen können von zu Hause aus bequem in virtuelle Welten eintauchen.
Sie können dort gegen Endgegner kämpfen, Orte besichtigen oder einfach Schuhe kaufen.
Möglich machen dies, unter anderem, sogenannte 3D Avatare.

Virtual Reality Brillen werden bereits vielfach als Ergänzung in echten Geschäften getestet.
Man sieht mithilfe der Virtual Reality Brille dann virtuell Details zu Produkten im Geschäft. Mehr dazu liest du weiter unten…

Langfristig sollen Virtual Reality Brillen sowohl im Handel, als auch zu Hause benutzt werden.

Augmented Reality vs Virtual Reality – Hintergrund

Beide Systeme basieren auf sogenanntem rich content. In diesem Fall hauptsächlich darauf, Daten zu visualisieren.

Für Geschäfte mit Produkten aller Art bringt dies eine Reihe von Vorteilen.
Ein Beispiel: Der Kunde wird im Shop mit einem Tablet ausgestattet. Er kann dieses nutzen, sobald er zusätzliche Informationen zu einem Produkt möchte.

Dafür scannt er einfach die Produkt ID und nutzt die Augmented Reality Funktion des Tablets.

Es erscheinen umgehend zusätzliche Informationen zum Produkt oder sogar ein virtueller Berater im Raum.

Eine solche Art des Verkaufs wird bereits in zahlreichen Shops auf der ganzen Welt getestet.

Damit können sowohl Details zum Produkt, als auch technische Details und der Preis individuell visualisiert werden.

Weitere Möglichkeiten sind, zum Beispiel, dass sich Personen mithilfe von Virtual Reality digital als 3D Avatare in ihre Traumküche stellen können.

Firmen wie Tesco benutzen Virtual Reality Applikationen um ihr Shop Design so kosteneffizient wie möglich zu testen.

Sie lassen Testpersonen durch digitale Shops gehen, analysieren das Verhalten im Shop und stellen dann digital das gesamte Sortiment und Layout um bevor sie die Testpersonen erneut in die virtuellen Shops zum Einkaufen schicken.

Augmented Reality vs Virtual Reality – Eine Grundsatzfrage

Für viele Menschen ist die Frage nach Augmented Reality oder Virtual Reality mittlerweile zur Grundsatzfrage geworden.

Sollte man die Vorteile von Augmented Reality nutzen und nie ganz in die virtuelle Welt eintauchen?

Oder ist es besser bestimmte Möglichkeiten, wie Shopping oder Gaming, komplett virtuell zu nutzen?

Für uns steht fest: Beide Technologien haben ihre Vorteile und werden uns in naher Zukunft noch viele, spannende Möglichkeiten bieten.

Hier findest du mehr spannende Informationen rund um die Möglichkeiten von VR und AR Applikationen im täglichen Leben der Zukunft. Quelle: Tedx Talk Kufstein 2018, „Envision the future“